Acker-Hornkraut

(Cerastium arvense)


Das Acker-Hornkraut gehört zu den unauffälligen Unkräutern, die meist ohne Beachtung den freien Raum von bearbeiteter Erde nutzen oder ausgerissen werden.

Wenn man das Acker-Hornkraut wachsen lässt, entwickelt es kleine, weisse Blüten, die freundlich in die Sonne blinzeln. Die Blüten des Acker-Hornkrautes erinnern stark an die Vogelmiere, aber das Hornkraut ist insgesamt haariger und blüht deutlich später.


Steckbrief

Wissenschaftlicher Name:Cerastium arvense
Pflanzenfamilie:Nelkengewächse = Caryophyllaceae
Englischer Name:Field chickweed
Andere Namen:
Ursprüngliche Heimat:
Verbreitung:
Lebensraum:
Boden:
Licht:
Lebensdauer:
Winterhart:
Grösse:10 cm
Wurzeln:
Stengel:
Blätterform:
Blättergrösse:
Blätterbeschreibung:
Blütenfarbe:Weiss
Blütengrösse:
Anzahl Blütenblätter:
Blütezeit:
Blütenbeschreibung:
Samen:
Vermehrungsweise:
Geruch:
Geschmack:
Besonderheiten:
Giftigkeit:
Nutzung:
Heilwirkung:
Mehr Heilwirkung:


Home Up