Behaartes Schaumkraut

(Cardamine hirsuta)


Das behaarte Schaumkraut ist in Europa und West-Asien heimisch.

Es wächst bevorzugt in Garten-Beeten, auf Feldern, an Wegrändern und in Weinbergen. Es liebt nährstoffreiche und saure Böden. Kalk meidet es.

Das behaarte Schaumkraut hat in Bodennähe eine Rosette aus kleinen, gefiederten Blättern.

Die winzigen, weissen Blüten wachsen in einer doldigen Traube. Sie blühen von April bis Juni.


Steckbrief

Wissenschaftlicher Name:Cardamine hirsuta
Pflanzenfamilie:Kreuzblütler = Brassicaceae
Englischer Name:Hairy bittercress
Andere Namen:Vielstängel-Schaumkraut, Viermänniges Schaumkraut
Ursprüngliche Heimat:
Verbreitung:
Lebensraum:
Boden:
Licht:
Lebensdauer:
Winterhart:
Grösse:5 bis 30 cm
Wurzeln:
Stengel:
Blätterform:
Blättergrösse:
Blätterbeschreibung:
Blütenfarbe:Weiss
Blütengrösse:
Anzahl Blütenblätter:
Blütezeit:
Blütenbeschreibung:
Samen:
Vermehrungsweise:
Geruch:
Geschmack:
Besonderheiten:
Giftigkeit:
Nutzung:
Heilwirkung:
Mehr Heilwirkung:


Home Up