Damiana

(Turnera diffusa, Turnera Aphrodisiaca, Turnera Pringei)


Damiana Damiana ist ein kleiner Strauch, der in Mittelamerika und Mexiko heimisch ist. Die Pflanze wird bis zu zwei Meter hoch, meistens bleibt sie aber unter einem Meter.

Seine glänzenden Blätter sind länglich und haben einen gewellten Rand. Sie sind wie Finger angeordnet.

Ab Juli beginnt die Damiana-Pflanze zu blühen. Die gelben Blüten werden etwa vier Zentimeter gross und erinnern an Hahnenfuss-Blüten, aber ohne deren Glanz. Sie entspringen den oberen Blattachseln.


Steckbrief

Wissenschaftlicher Name:Turnera diffusa, Turnera Aphrodisiaca, Turnera Pringei
Pflanzenfamilie:Safranmalvengewächse = Turneraceae
Englischer Name:Damiana
Andere Namen:Spanisch: Oreganillo oder Hierba del Venado
Ursprüngliche Heimat:
Verbreitung:
Lebensraum:
Boden:
Licht:
Lebensdauer:
Winterhart:
Grösse:
Wurzeln:
Stengel:
Blätterform:
Blättergrösse:
Blätterbeschreibung:
Blütenfarbe:
Blütengrösse:
Anzahl Blütenblätter:
Blütezeit:
Blütenbeschreibung:
Samen:
Vermehrungsweise:
Geruch:
Geschmack:
Besonderheiten:
Giftigkeit:
Nutzung:
Heilwirkung:
Mehr Heilwirkung:Siehe: Damiana bei heilkraeuter.de


Home Up