Einjähriges Berufkraut

(Erigeron annuus )


Einjähriges Berufkraut Das einjährige Berufkraut kommt ursprünglich aus Nordamerika, ist aber schon längere Zeit auch in Europa heimisch, wo es als Zierpflanze eingeführt wurde und sich von selbst stark verbreitet hat, sodass es heutzutage eine häufige Pflanze ist.

Es gehört zur Familie der Korbblütler.

Das einjährige Berufkraut liebt lichte Wälder, Wiesen und Gartenbeete. Da die Wurzel bis zu 1 m tief in die Erde wächst, kommt es auch mit trockenen Phasen relativ gut klar und kann als Pionierpflanze betrachtet werden.

Im Frühjahr wächst zuerst eine bodennahe Rosette mit länglichen Blättern, die verkehrt eiförmig sind. Die Blätter werden zunehmend grösser und zeigen dann nach oben.

Aus der Blattrosette wachsen schliesslich verzweigte Stengel, die bis zu einen Meter hoch werden. An den Stengeln wachsen lanzettförmige Blätter mit Spitze.

Ab Juni entfalten sie die zahlreichen Blüten, die in einer Schirmrispe angeordnet sind.

Wenn sich die Knospen öffnen, sind die Zungenblüten noch hellviolett. Später werden sie meistens weiss.

Die Blüten ähneln denen des Gänseblümchens oder der Kamille, sie bestehen innen also aus gelben Röhrenblüten, wenn auch flachen. Die weissen Zungenblüten sind sehr zahlreich und schmal, daher wohl auch der Name "Feinstrahl".

Die Samen, die sich später bilden, ähneln Flöhen.

Mehr Fotos vom einjährigen Berufkraut ...


Anbautipps

Die einjährige Pflanze kann man im zeitigen Frühjahr aussäen.

Sie braucht kaum Pflege, weil sie sich auch in der Natur und sogar als Unkraut gut durchsetzen kann.

Die Samen sammelt man am besten im Herbst aus Wildbeständen, denn sie gehören nicht zum typischen Angebot von Saatgutfirmen.


Sammeltipps

Das einjährige Berufkraut kann man während der Blütezeit sammeln.

Dazu erntet man die ganze oberirdische Pflanze.

Zu Sträussen gebündelt kann man sie an einem trockenen Platz aufhängen, damit sie zügig trocknen.


Steckbrief

Wissenschaftlicher Name:Erigeron annuus
Pflanzenfamilie:
Englischer Name:Eastern Daisy Fleabane
Andere Namen:Feinstrahl, weisses Berufkraut, (chinesisch: Yinianpeng)
Ursprüngliche Heimat:
Verbreitung:
Lebensraum:
Boden:
Licht:
Lebensdauer:
Winterhart:
Grösse:
Wurzeln:
Stengel:
Blätterform:
Blättergrösse:
Blätterbeschreibung:
Blütenfarbe:
Blütengrösse:
Anzahl Blütenblätter:
Blütezeit:
Blütenbeschreibung:
Samen:
Vermehrungsweise:
Geruch:
Geschmack:
Besonderheiten:
Giftigkeit:
Nutzung:
Heilwirkung:
Mehr Heilwirkung:Siehe: Einjähriges Berufkraut bei heilkraeuter.de


Home Up