Goldmelisse

(Monarda didyma)


Goldmelisse Die Goldmelisse ist in Nordamerika heimisch, was ihr im deutschsprachigen Raum auch den Namen "Indianernessel" eingebracht hat.

Weil sie sehr attraktive rote Blüten hat, wurde die Goldmelisse in europäischen Gärten eingeführt.

Sie bevorzugt feuchten aber gut drainierten Boden und ist auch mit Halbschatten zufrieden, wenngleich ihr volle Sonne lieber ist.

Die mehrjährige Pflanze wird bis zu 1,50 Meter hoch. Der Stengel hat einen viereckigen Querschnitt.

Die eiförmig, spitzen Blätter der Goldmelisse wachsen gegenständig am Stengel. Am Rand sind die Blätter leicht gezähnt.

Zwischen Juni und September blühen die roten Blüten am oberen Ende der Stengel.

Nach und nach entfalten sich rote Lippenblüten und geben der Indianernessel ein unverwechselbares Aussehen.


Anbautipps

Normalerweise wird die Goldmelisse durch Ausläufer des Wurzelstocks vermehrt.

In der Praxis hat das zur Folge, dass man die Goldmelisse meistens als fertige Pflanze erhält.

Diese Pflanzen kann man ins Freiland pflanzen. Der Boden sollte gut entwässert werden, damit sich keine Staunässe bildet, aber die Goldmelisse braucht dennoch viel Wasser.

Am besten pflanzt man die Goldmelisse an einen sonnigen Standort, aber sie kommt auch mit Halbschatten klar.

Die Goldmelisse ist winterhart und als Staude sehr langlebig.


Sammeltipps

Während der Blütezeit kann man entweder die Blüten oder das ganze oberiridische Kraut abschneiden.

Wenn man das ganze Kraut erntet, dann kann man es zu Sträussen bündeln und kopfüber an einem schattigen, luftigen Ort aufhängen.

Wenn man die Blüten sammelt, legt man sie auf einen mit Gaze bespannten Rahmen oder auf ein Stück Küchentuch und lässt sie an einem schattigen Ort trocknen.


Steckbrief

Wissenschaftlicher Name:Monarda didyma
Pflanzenfamilie:Lippenblütler = Lamiaceae
Englischer Name:Monarda
Andere Namen:Indianernessel, Monarde, Pferdeminze, Riesenbalsam, Scharlach-Indianernessel
Ursprüngliche Heimat:
Verbreitung:
Lebensraum:
Boden:
Licht:
Lebensdauer:
Winterhart:
Grösse:
Wurzeln:
Stengel:
Blätterform:
Blättergrösse:
Blätterbeschreibung:
Blütenfarbe:
Blütengrösse:
Anzahl Blütenblätter:
Blütezeit:
Blütenbeschreibung:
Samen:
Vermehrungsweise:
Geruch:
Geschmack:
Besonderheiten:
Giftigkeit:
Nutzung:
Heilwirkung:
Mehr Heilwirkung:Siehe: Goldmelisse bei heilkraeuter.de


Home Up