Muskateller-Salbei

(Salvia sclarea)


Muskateller-Salbei Der Muskateller-Salbei ist in den warmen Regionen Europas, Nordafrika und bis in den Orient heimisch.

Er wächst bevorzugt an sonnigen und sandigen Orten ohne starken Winterfrost.

Die zweijährige Pflanze wird bis zu 150 Zentimeter hoch.

Die Blätter sind filzig, breit und herzförmig.

Die weiß-violetten, rosa oder hellblauen Blüten erscheinen an kerzenartigen Blütenständen zwischen Juni und August.

Die Pflanze riecht angenehm nach Orangen oder Grapefruits

Manche Frauen mit empfindlicher Nase finden dass die Pflanze nach Schweiß oder ungewaschenen Füßen riecht, was auf die kleine Menge an Buttersäure in der Pflanze zurückzuführen ist, daher auch der Name "Stinkender Salbei".


Steckbrief

Wissenschaftlicher Name:Salvia sclarea
Pflanzenfamilie:Lamiaceae = Lippenblütler
Englischer Name:Clary, Clary Sage
Andere Namen:Gartenscharlach, Muskat-Salbei, Muskateller-Salbei, Römischer Salbei, Stinkender Salbei, Wetterdamm
Ursprüngliche Heimat:Mittelmeerraum
Verbreitung:Europa, Nordafrika, Orient
Lebensraum:Gärten
Boden:Sandig
Licht:Sonnig
Lebensdauer:Zweijährig
Winterhart:Bis -15°C
Grösse:Bis 1,50 m
Wurzeln:
Stengel:Eckig
Blätterform:Herzförmig
Blättergrösse:Bis 50 cm
Blätterbeschreibung:Weich, filzig
Blütenfarbe:Hell-Violett
Blütengrösse:2 - 3 cm
Anzahl Blütenblätter:Asymetrisch
Blütezeit:Juni bis August
Blütenbeschreibung:Typische Lippenblütler-Form
Samen:Klein
Vermehrungsweise:Samen
Geruch:Würzig, nach Orange, evtl. nach Schweissfüssen
Geschmack:
Besonderheiten:
Giftigkeit:
Nutzung:Heilpflanze, Zierpflanze, Aromapflanze
Heilwirkung:Magen-Darm-Beschwerden
Mehr Heilwirkung:Siehe: Muskateller-Salbei bei heilkraeuter.de


Home Up